Freitag 14. November 2014

Grundsteinlegung in Marburg für öffentlich geförderte Wohnungen

Gemeinsame Grundsteinlegung Am Rain: GWH-Architektin Christine Ochs, Marburgs Bürgermeister Franz Kahle, GWH Bauprojekte Geschäftsführer Tobias Sauerbier, Marburgs Oberbürgermeister Egon Vaupel, GWH-Geschäftsstellenleiter in Kassel, Christian Wedler und der Wohnungsbaukoordinator des Landes Hessen, Dr. Herbert Hirschler, versenken die Zeitkapsel.

Gemeinsame Grundsteinlegung Am Rain: GWH-Architektin Christine Ochs, Marburgs Bürgermeister Franz Kahle, GWH Bauprojekte Geschäftsführer Tobias Sauerbier, Marburgs Oberbürgermeister Egon Vaupel, GWH-Geschäftsstellenleiter in Kassel, Christian Wedler und der Wohnungsbaukoordinator des Landes Hessen, Dr. Herbert Hirschler, versenken die Zeitkapsel.

Der Bau der ersten 24 öffentlich geförderten Wohnungen in Marburg Am Rain hat begonnen!

Insgesamt entstehen in den nächsten drei Jahren rund 300 Mietwohnungen:

Im ersten Bauabschnitt werden 82 Wohnungen in den drei Marburger Quartieren Am Rain, Am Richtsberg und Damaschkeweg gebaut, der zweite Bauabschnitt befindet sich schon in der Planungsphase.

Die Kosten der ersten Baumaßnahme belaufen sich auf rund 3 Millionen Euro. Mit 1,32 Millionen Euro werden die Wohnungen durch das Land Hessen gefördert, die Stadt Marburg beteiligt sich an der Finanzierung mit 15.000 Euro pro Wohnung.

Den Anfang macht das Waldtal:

Im diesem Marburger Stadtteil errichtet die GWH in einem viergeschossigen Haus insgesamt 20 2-Zimmer-Wohnungen mit einer Größe zwischen 45 m² und 60 m² und vier 3-Zimmer-Wohnungen mit einer Größe von rund 72 m². Alle Wohnungen werden barrierearm gebaut und mit modernen energetischen Komponenten ausgestattet. Die Wohnungen verfügen über Balkon oder Terrasse, die barrierefrei zu erreichen sind. Dazu gehören eine Tiefgarage mit 13 Stellplätzen und 11 weitere Parkplätze vor dem Gebäude.

Erstbezug ist für Ende 2015 geplant.