Bleiben Sie auf dem Laufenden

Aktuelles rund um unsere Bauprojekte und unser Unternehmen

Nach und nach verschwinden die Gerüste rund um den WestendTurm, sodass die außergewöhnliche Architektur immer mehr zum Vorschein kommt.
21.07.20

WestendTurm auf der Zielgeraden

Es hat ein bisschen was von Auspacken im Großformat: In Kassels Vorderem Westen steht der WestendTurm der GWH Bauprojekte kurz vor der Fertigstellung. Nach und nach verschwinden die Gerüstelemente, sodass immer mehr der geschwungenen Formen des Wohnturms zum Vorschein kommen.

Weniger als 24 Monate nach Grundsteinlegung sieht der WestendTurm damit seiner Fertigstellung entgegen. Aktuell entblättern Arbeiter den Wohnturm mit der markanten Architektur, der in direkter Nachbarschaft zum ebenfalls neuen Motzplatz steht und für den Stadtteil charakteristisch werden dürfte. Bis Mitte August soll der...

weiterlesen

Besichtigten im Zuge der Sommerfachreise gemeinsam den Westendturm: Axel Gedaschko (Präsident  des  GdW  Bundesverband  Deutscher  Wohnungs-  und  Immobilienunternehmen), Dr. Axel Tausendpfund (Vorstand des Verbands der Südwestdeutschen Wohnungswirtschaft) und
09.07.20

Sommerfachreise von VdW und GdW mit Halt am Westendturm

Mit dem Westendturm als markantem Schlusspunkt ist am Freitag die Sommerfachreise des Verbands der Südwestdeutschen Wohnungswirtschaft (VdW südwest) zu Ende gegangen. Das Wohngebäude der GWH Bauprojekte wurde erst kürzlich für den Deutschen Städtepreis 2020 nominiert; die Konzernmutter GWH Wohnungsgesellschaft ist unterdessen dem Kodex der Südwestdeutschen Wohnungswirtschaft beigetreten.

In diesem Jahr führte die Sommerfachreise VdW-Vorstand Dr. Axel Tausendpfund und GdW-Präsident Axel Gedaschko durch Mittel- und Nordhessen, wo sie an sechs Stationen Projekte von Mitgliedsunternehmen...

weiterlesen

01.07.20

Siegerentwurf für Wohnbauprojekt der GWH Bauprojekte am Klinikum Fulda kommt aus Frankfurt

Einstimmig fiel die Juryentscheidung für den Gebäudeentwurf aus, mit dem das Bauvorhaben der GWH Bauprojekte auf dem Eckgrundstück Pacelliallee/Dr.-Dietz-Straße in Fulda konkrete Formen annimmt. Das Frankfurter Büro haber turri hat im Werkstattverfahren mit seiner Vision vom "Stadttor Pacelliallee2 überzeugt und sieht damit in unmittelbarer Nachbarschaft zum Klinikum 48 Wohneinheiten vor, von denen auch die Beschäftigten des Klinikums profitieren sollen.

In dem vier- bis achtgeschossigen Zeilenbau sollen neben 38 Mikroappartements und 2- und 3-Zimmer-Wohnungen auch Gemeinschaftsbereiche wie...

weiterlesen

Mit dem Ruby Tower sind im Lyoner Quartier in Frankfurt 150 hochwertige Wohneinheiten entstanden.
15.06.20

Das Lyoner Quartier: Wandel von der Bürostadt zum durchmischten Viertel

Es ist wohl eines der spannendsten Projekte in der einstigen Bürostadt und mit seiner markanten roten Fassade nicht zu übersehen: Mit der Revitalisierung eines ehemaligen Bürokomplexes an der Lyoner Straße 40 hat die GWH Bauprojekte in Frankfurt-Niederrad insgesamt 150 hochwertige Wohneinheiten realisiert und an einen institutionellen Investor übergeben.

Die 147 modern geschnittenen 2-Zimmer-Apartments und drei Maisonette-Penthouse-Wohnungen mit drei bis fünf Zimmern im 18. und 19. Obergeschoss des Gebäudes sind komplett bezogen. Die Nachfrage war groß und dementsprechend rasant verlief die...

weiterlesen

Der WestendTurm ist Teil des Projekts "Städtebaulicher Dreiklang", mit dem sich die GWH Bauprojekte gemeinsam mit der Stadt Kassel bewirbt.
08.06.20

GWH Bauprojekte und Stadt Kassel bewerben sich für Deutschen Städtepreis 2020

Gemeinsam mit der Stadt Kassel hat sich die GWH Bauprojekte für den Deutschen Städtepreis 2020 beworben. Dabei begeben sich die Partner mit dem Projekt "Städtebaulicher Dreiklang: Boulevard, Bürgerpark und Wohnturm" in den Wettbewerb.

Der WestendTurm mit seinen 13 Geschossen, knapp 2.600 m² Gesamtwohnfläche und einem Wohnungsmix von 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen ist hierbei Teil des städtebaulichen Dreiklangs. Das Gebäude wird über die Westendstraße erschlossen, an die Westseite schließt sich der Bürgerpark Motzberg an. Neben dem Gebäude entsteht der sogenannte Motzplatz, der den Bürgerpark...

weiterlesen

Freuen sich auf die Stadtteil-Premiere der GWH im Neubaugebiet "Zum Feldlager" in Harleshausen (v.l.): Stadtbaurat Christof Nolda, Stadtplanungsamt-Leiter Volker Mohr, Oberbürgermeister Christian Geselle, GWH Bauprojekte-Geschäftsführer Christian Wedler, Manfred von Alm vom Liegenschaftsamt sowie Alexander Reichel  von Reichel Architekten.
27.05.20

GWH gewinnt mit Entwurf von Reichel Architekten städtischen Wettbewerb: Bau-Premiere in Kassel-Harleshausen

Mit dem Neubaugebiet „Zum Feldlager“ hat die Stadt Kassel eines der letzten großen Baugebiete im Stadtgebiet erschlossen. Im neuen Wohnviertel soll in den kommenden Jahren Wohnraum für rund 400 Menschen entstehen – die GWH beteiligt sich mit 69 Wohnungen und baut damit erstmals im Stadtteil Harleshausen.

„Das wurde auch mal Zeit“, kommentierte Christian Wedler, selbst gebürtiger Harleshäuser, beim ersten Vor-Ort-Termin den Bau der ersten fünf Mehrfamilienhäuser der GWH im Stadtteil. „Es ist uns wichtig, auch hier präsent zu sein und den Stadtteil mit bezahlbarem Wohnraum zu versorgen, sowohl...

weiterlesen

28.04.20

"Jackson Three": Rohbau im FRANKLIN-Quartier Mannheim steht

Unser Bauprojekt "Jackson Three" ist Teil des neuen FRANKLIN-Quartiers in Mannheim. Auf dem Gelände der ehemaligen US-Wohnsiedlung entsteht ein lebendiges, zukunftsfähiges Stadtquartier mit einem Mix aus urbanem Wohnen mitten im Grünen, Arbeitsplätzen, Freizeitangeboten, Einkaufsmöglichkeiten und optimaler Verkehrsanbindung.

"Jackson Three" - das sind elf neue Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 143 Wohnungen sowie zwölf weitere Wohnungen: Durch die Sanierung eines ehemaligen Kasernenhauses bleibt die Historie des Quartiers erhalten und bildet gleichzeitig ein harmonisches Ensemble mit dem...

weiterlesen

Zufriedene Gesichter bei der Präsentation des Modells (v.l.): GWH Bauprojekte-Geschäftsführer Tino Nitsche, Olaf Heinrich von den Mainzer Stadtwerken, Architekt Jens Jakob Happ, Stadtwerke-Vorstandsvorsitzender Daniel Gahr und Baudezernentin Marianne Grosse.
04.11.19

GWH Bauprojekte stellt Siegerentwürfe für Neubauprojekt im Mainzer Heiligkreuz-Viertel vor

Es geht um nicht weniger als ein städtebauliches Filetstück, das unter Federführung der GWH Bauprojekte in Mainz-Weisenau Form annehmen wird. Das Baufeld 8 liegt direkt am geplanten Stadtteilplatz und bildet das Entrée zum neuen Wohnquartier Heiligkreuz-Viertel. Auch deshalb hatte die GWH Bauprojekte im Vorfeld einen Architektenwettbewerb ausgelobt. Die Siegerentwürfe sind noch bis kommenden Freitag in einer Ausstellung zu sehen.

In Mainz-Weisenau entwickelt die GWH Bauprojekte auf dem ehemaligen IBM-Gelände für die GWH Wohnungsgesellschaft eine Wohnanlage mit geförderten und freifinanzierten...

weiterlesen

Halbzeit an der Westendstraße: Projektleiter Michael Zöltzer, Thomas Wagner (Ed. Züblin AG), Stadtbaurat Christof Nolda und GWH Bauprojekte-Geschäftsführer Christian Wedler (v.l.) beim Fototermin zum Richtfest.
11.09.19

Halbzeit beim Bau fürs schönste Wohngebäude Kassels

"In der Presse lese ich über den WestendTurm immer, wie viele Tonnen Material verbaut oder Kabelmeter verlegt wurden", begrüßte GWH Bauprojekte-Geschäftsführer Christian Wedler seine Gäste beim Richtfest im Vorderen Westen. "Das Offensichtliche aber wird nie erwähnt: Nämlich, dass wir hier gerade das schönste Wohngebäude in Kassel bauen."

Tatsächlich lässt bereits der Rohbau des Wohnturms erahnen, wie großzügig und lichtdurchflutet die insgesamt 21 Eigentumswohnungen sein werden, die unter Regie der GWH Bauprojekte zwischen Kasseler Innenstadt und dem Bergpark Wilhelmshöhe entstehen. Neben...

weiterlesen